SV Leutesheim gewinnt Bambini-Turnier

Kehl-Leutesheim (pr). Die Bambinis vom SV Leutesheim haben am Sonntagmorgen als Gastgeber das Fußballturnier gewonnen. Drei Siege und zwei Unentschieden - so lautete die Bilanz nach fünf aufregenden Spielen. Teilgenommen an dem Turnier haben Mannschaften aus Freistett, Rheinbischofsheim, Diersheim und Leutesheim. Aktives Dorf Leutesheim, Oktober 2008

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
WeiterlesenSV Leutesheim gewinnt Bambini-Turnier
Read more about the article Leutesheimer Jungangler mit praxisnahem Unterricht
Praxisnaher Unterricht der Leutesheimer Jungangler. Foto: Jürgen Preiß

Leutesheimer Jungangler mit praxisnahem Unterricht

Kehl-Leutesheim. Eine erlebnisreiche Nacht am Stalleswörthsee erlebten 15 Jungangler aus Leutesheim am Wochenende an dem bei Honau gelegenen, idyllischen Gewässer. Im Rahmen des Ausbildungsprogramms des Angelsportvereins Leutesheim hatten Vizechef Martin Schley (hinten, Zweiter von rechts) und Betreuer Dieter Durban (rechts daneben) praxisnahen Unterricht mit dem Nachwuchs durchgeführt. Dabei gingen den Petrijüngern unter anderem ein Aal, ein Karpfen und ein Hecht an die Angel. Text/Foto: Jürgen Preiß

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
WeiterlesenLeutesheimer Jungangler mit praxisnahem Unterricht
Read more about the article Siegfried Grumer erntet Riesenkartoffel
Siegfried Grumer erntete eine wahre Riesenkartoffel. Foto: Jürgen Preiß

Siegfried Grumer erntet Riesenkartoffel

Kehl-Leutesheim. Eine Riesenkartoffel mit einem Gewicht von knapp 1.000 Gramm hat Siegfried Grumer aus Leutesheim auf seinem Acker im Gewann Mittelwörth geerntet. Die Knolle der Sorte Drilling erreicht normalerweise einen Durchmesser von nur vier Zentimeter. Siegfried Grumers Exemplar macht ihrem Namen aber alle Ehre und dürfte nicht nur den Hobbylandwirt selbst, sondern auch noch Ehefrau Lioba und Tochter Annabell satt machen. Text/Foto: Jürgen Preiß  

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
WeiterlesenSiegfried Grumer erntet Riesenkartoffel
Read more about the article Zeitungsausträgerin Erna Ulrich hört nach 43 Jahren auf
Die »Haage-Erna« geht nach 43 Jahren treues Zeitungsaustragen in ihren wohlverdienten Ruhestand. »Stress gab's höchstens mal mit "Baschkathrines Spitz"«. Foto: Jürgen Preiß

Zeitungsausträgerin Erna Ulrich hört nach 43 Jahren auf

Kehl-Leutesheim. »Ich wollte die Zeitung noch ein kleines Stück weiter ins Rohr reinschieben, damit sie nicht nass wird«, erzählte Erna Ulrich. Dann war es auch schon passiert. Die 76-jährige Leutesheimer Zeitungsausträgerin stürzte, verletzte sich am Knie und so geht die »Haage-Erna«, wie sie in »Litze« genannt wird, nun nach 43 Jahren Dienst am Leser in den wohlverdienten Ruhestand. Eigentlich, so gesteht sie, hätte sie die 45 noch gerne voll gemacht. Und nach einigen Krankengymnastikanwendungen ist sie auch schon wieder deutlich besser auf den Beinen. Am liebsten, so scheint es, würde sie wieder mit dem Austragen anfangen, denn morgens ab zwei knurrt ihr der Magen. Dann würde sie am liebsten schon frühstücken. Das waren noch Zeiten, als sie am 1. März 1965, einem fürchterlichen Regentag, anfing.…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
WeiterlesenZeitungsausträgerin Erna Ulrich hört nach 43 Jahren auf
Read more about the article »Litze Helau« – Der Ortsvorsteher hält Wort
Ortsvorsteher Ernst Kleinmann mit Verkäuferin Regina Reh (Bildmitte) und Bäckerei-Chefin Marlene Karch. Foto: Jürgen Preiß

»Litze Helau« – Der Ortsvorsteher hält Wort

Kehl-Leutesheim. Seine verlorene Fasnacht-Saalwette (150 Litzmer singen das Badener Lied) löste Leutesheims Ortsvorsteher Ernst Kleinmann am Sonntagmorgen in der Bäckerei Karch ein: Er backte und verkaufte Brötchen – und wahrlich keine kleinen. Dazu gab es gratis für jeden Kunden ein speziell für dieses Spektakel kreiertes Ortsvorsteher-Brötchen und eine Tasse Kaffee. Zur Unterhaltung spielte der Musikverein. Das Foto zeigt Ernst Kleinmann zusammen mit Bäckerei-Chefin Marlene Karch (rechts) und Verkäuferin Regina Reh. Text/Foto: Jürgen Preiß  

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen»Litze Helau« – Der Ortsvorsteher hält Wort

In Leutesheim gibt es erstmals eine »Feriengaudi«

Kehl-Leutesheim (pr). In Leutesheim gibt es in diesem Sommer erstmals ein Ferienprogramm. Es wurde zusammengestellt vom Jugendtreff sowie vom Verein »Aktives Dorf Leutesheim« und heißt »Feriengaudi Leutesheim«. Integriert wurden auch die örtlichen Vereine sowie die Feuerwehr. Mit langweiligen Sommerferien soll in Leutesheim jetzt Schluss sein. Zumindest in der Woche vom 18. bis 23. August. Mit der Auswahl dieser Ferienwoche treten die Leutesheimer bewusst nicht in Konkurrenz mit dem Ferienprogramm in Kehl, betonte Jugendtreff-Leiterin Monika Lindenberg. Sie sieht ihre »Feriengaudi« als Ergänzung zu dem Angebot in der Kernstadt, insbesondere auch für die Kinder, die nur einzelne Tage buchen wollen, so Monika Lindenberg. Kehl und Leutesheim helfen sich sogar gegenseitig aus. So werden beim Spielesparcours im Hof des Leutesheimer Jugendtreffs auch Gerätschaften des Kehler Jugendzentrums und des…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
WeiterlesenIn Leutesheim gibt es erstmals eine »Feriengaudi«
Read more about the article In prachtvoller Blüte: Blauregen von Friedrich Karch
Der Blauregen von Friedrich Karch steht in prachtvoller Blüte. Foto: Jürgen Preiß

In prachtvoller Blüte: Blauregen von Friedrich Karch

Kehl-Leutesheim. In prachtvoller Blüte steht derzeit der Blauregen von Friedrich Karch aus Leutesheim. Die Glyzine überwuchert seine Pergola und wuchert bis auf den Balkon im Obergeschoss des Wohnhauses in der Kindergartenstraße. Blauregen ist eine robuste, stark wachsende, verholzende Kletterpflanze. Je nach Art können Wuchshöhen bis über 30 Meter erreicht werden. Blauregen blüht zumeist zweimal jährlich, wobei die ersten Blüten im Frühjahr noch vor den Blättern erscheinen. Ein zweiter Blütenschub folgt dann im Juli/August. Text/Foto: Jürgen Preiß  

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
WeiterlesenIn prachtvoller Blüte: Blauregen von Friedrich Karch