Kategorie: Musikverein

Fotogalerie: Der Musikfest-»Schliffdi« 2019

Vergangenen Montag eröffneten Marianne und Michael am Leutesheimer Baggersee das »Weiße Rössl«. Großer Bahnhof in »Litze« sowie in der ARD,…

Musikfest-»Schliffdi«: Leutesheim eröffnet das »Weiße Rössl« am Baggersee

Kehl-Leutesheim. Am frühen Montagabend wurde beim Leutesheimer Musikfest das »Weiße Rössl am Baggersee« mit vielen Gästen feierlich eröffnet. Bei dem…

Auch das Wetter spielte mit beim »Harmonie«-Festumzug

Kehl-Leutesheim. Leutesheims Ortsmitte wurde am frühen Samstagabend für eine dreiviertel Stunde in einen Konzertplatz verwandelt. Im Rahmen seines viertägigen Musikfestes…

Erinnern Sie sich noch? Das war der Musikfest-»Schliffdi« 2014

Satte fünf Jahre ist es her, das »Schliffdi«-Spektakel rund ums »Disse-Land« auf dem Leutesheimer Festplatz. Beim »Schliffdi« des Musikvereins Leutesheim…

Hauptversammlung der »Harmonie«: Jubiläums-Schliffdi im Mai

Kehl-Leutesheim. Der Musikverein »Harmonie« Leutesheim traf sich am vergangenen Samstag zur jährlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Löwen in Leutesheim. Dabei standen…

Stehender Beifall für die »Harmonie« in der Leutesheimer Festhalle

Kehl-Leutesheim. Eine Opernsängerin in der Leutesheimer Festhalle: Für das Jahreskonzert am vergangenen Samstag hatte Dirigent Dieter Baran mit seinen Musikern…

Schlager-Party, Gala-Konzert & Blasmusik: Musikfest bot Programm für Jedermann

Kehl-Leutesheim. Beim vergangenen Musikfest der »Harmonie Leutesheim« gab es am Sonntag und Montag noch einmal Einiges zu sehen und zu…

Hauptversammlung: Musikverein Leutesheim wieder mit Dreier-Spitze

Kehl-Leutesheim. Bei der Hauptversammlung der »Harmonie« Leutesheim, die am vergangenen Samstag im »Löwen« stattfand, standen für den Vorstand einige Änderungen…

Erfolgreiches Jahreskonzert mit emotionalen Höhepunkten

Das Jahreskonzert des Musikvereins »Harmonie« Leutesheim ist ein gesellschaftliches Ereignis, das deutlich über die Ortschaft hinaus strahlt. Die Bläser des…

© 2019 aktives dorf leutesheim. Theme von Anders Norén.