Kategorie: 2014

Erinnern Sie sich noch? Das war der Musikfest-»Schliffdi« 2014

Satte fünf Jahre ist es her, das »Schliffdi«-Spektakel rund ums »Disse-Land« auf dem Leutesheimer Festplatz. Beim »Schliffdi« des Musikvereins Leutesheim…

Leutesheimer Landmänner auch mit 80 noch aktiv

Kehl-Leutesheim. Seit 22 Jahren gibt es in Leutesheim die Landmänner. Sie sind agil, fit und lustig. Sie haben es sich…

Leutesheims Ex-Bürgermeister August Karch lebt nicht mehr

Kehl-Leutesheim. August Karch lebt nicht mehr. Der frühere Leutesheimer Bürgermeister und Ortsvorsteher verstarb am Sonntagabend im Alter von 86 Jahren….

»Litzmer« Feriengaudi auch in diesem Jahr wieder ein Hit

Kehl-Leutesheim. Gut angenommen wird die »Aktive Feriengaudi Litze« auch in diesem Jahr wieder. Das Leutesheimer Kinder-Ferienprogramm wird vom Verein »Aktives…

Heinz Faulhaber: Leutesheims neuer Ortsvorsteher im Porträt

Kehl-Leutesheim. Seit vielen Jahren spielt Heinz Faulhaber das erste Tenorhorn in der kleinen Kapelle des Linxer Musikvereins. Jetzt spielt er…

Nach Tagen wie diesen: Die Ära Ernst Kleinmann geht zu Ende

Kehl-Leutesheim. Ab 9. Juli ändern sich nun offiziell die Machtverhältnisse im Leutesheimer Rathaus. Ernst Kleinmann gibt seine Position als Ortsvorsteher…

Konstituierende Sitzung: Heinz Faulhaber zum neuen Ortsvorsteher gewählt

Kehl-Leutesheim. Heinz Faulhaber wird neuer Rathaus-Chef von Leutesheim. Auf der konstituierenden Sitzung nominierte ihn der Ortschaftsrat am Mittwoch zum Nachfolger…

Schliffdi-Crew zog »Disse-Ernschd« liebevoll durch den Kakao

Kehl-Leutesheim. Ein schöneres Abschiedsgeschenk hätten die Leutesheimer Ernst Kleinmann nicht machen können: Beim „Schliffdi“ zogen sie ihren Noch-Ortsvorsteher liebevoll durch…

Ortsvorsteher-Kandidat: Martin Wahl möchte neuer Rathaus-Chef von Leutesheim werden

Kehl-Leutesheim. Bei der Ortschaftsratssitzung am vergangenen Donnerstag wurden Bestellungsurkunden an Wehrmänner überreicht, aber auch der dringende Handlungsbedarf beim Schüler-WC in…

© 2019 aktives dorf leutesheim. Theme von Anders Norén.