Kehl-Leutesheim. Ein Peugeot hat am Montagabend auf der Fahrt von Auenheim nach Leutesheim (K 5373) unweit des dortigen Ortsschildes Feuer gefangen. Ursache des kurz vor 22 Uhr ausgebrochenen Brandes dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Der 31 Jahre alte Fahrer konnte rechtzeitig aus seinem Wagen aussteigen und blieb unverletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Kehl konnten die Flammen zwar ablöschen, der Peugeot war aber nicht mehr zu retten. Am Fahrzeug dürfte ein Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstanden sein. Nachdem das Auto von einem Abschleppdienst aufgeladen worden war, war die Fahrbahn kurz vor 22.30 Uhr wieder frei befahrbar.

Text: Polizeipräsidium Offenburg
Symbolfoto: © E. Zacherl – fotolia.com