Der »Rena«-Kapitän geht von Bord
Fritz Schulz aus Leutesheim war 60 Jahre lang Binnenschiffer. Den größten Teil dieser Zeit war er Kapitän und Eigner der »Rena«. Das Foto entstand im Jahr 2011 im Kehler Rheinhafen. Foto: Jürgen Preiß

Der »Rena«-Kapitän geht von Bord

Kehl-Leutesheim. Nach 60 Berufsjahren ist Fritz Schulz aus Leutesheim von Bord seines Binnenschiffes »Rena« gegangen. Der im Saarland bei Saarbrücken geborene 74-jährige hatte 1958 seine Ausbildung zum Binnenschiffer begonnen. Der Beruf wurde ihm von Vater Johann in die Wiege gelegt. Der nämlich war Schiffsbauer auf einer Werft in Minden an der Weser. In Petershagen ging der junge Fritz auf die Schifferschule. Auf der »Condor« machte er seine erste Schiffsreise. 1978 erfüllte sich Fritz Schulz seinen großen Traum vom eigenen Schiff. Es war ein 1.100 Tonnen großer Rheinfrachter. Und den Namen »Rena« erhielt das Binnenschiff in Anlehnung an Ehefrau Renate. Fritz Schulz war 33 Jahre lang Eigner dieses Schiffes. Die Ehe hielt nicht so lange wie die Verbindung zur »Rena«. 1987 heiratete er seine Sonja und…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Der »Rena«-Kapitän geht von Bord
Nico Riebel und Anja Waffenschmidt haben sich getraut
Der Leutesheimer Nico Riebel heiratete am vergangenen Samstag Anja Waffenschmidt aus Honau. Foto: Jürgen Preiß

Nico Riebel und Anja Waffenschmidt haben sich getraut

Kehl-Leutesheim. Am Samstag standen vor der Leutesheimer Kirche LKWs der Spedition Gartner Spalier. Die Truck-Fahrer gratulierten ihrem Disponenten Nico Riebel aus Leutesheim zum Eheglück. Und ein Mitarbeiter-Team der Albert-Schweitzer-Schule ließ es sich nicht nehmen, Lehrer-Kollegin Anja Waffenschmidt aus Honau alles Gute zu wünschen. Nach dem Sektempfang im neuen Eigenheim in der Leutesheimer Nordstraße fuhr das frisch getraute Paar mit dem Motorroller zum nahe gelegenen Gasthaus. Dort wurde mit Familie und Freunden ausgiebig gefeiert. Und zu später Stunde gab es einen gut einstudierten Auftritt von Anjas Tanzgruppe »8 Funky Nine«. Text/Foto: Jürgen Preiß  

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Nico Riebel und Anja Waffenschmidt haben sich getraut
Leutesheimer Robert Zimmer feierte 90. Geburtstag
Das Leutesheimer Urgestein Robert Zimmer wurde 90 Jahre alt. Ortsvorsteher Heinz Faulhaber gehörte zu der großen Gratulantenschar. Foto: Jürgen Preiß

Leutesheimer Robert Zimmer feierte 90. Geburtstag

Kehl-Leutesheim. Familie, Freunde, Nachbarn und die früheren Arbeitskollegen: Sie alle gratulierten Robert Zimmer am vergangenen Samstag zum 90. Geburtstag. Ortvorsteher Heinz Faulhaber überbrachte die Glückwünsche der Stadt, des Landkreises und des Ministerpräsidenten und nannte Robert Zimmer einen ganz besonders liebenswürdigen Menschen. Tochter Christel kam aus Kanada angereist, um zusammen mit den Geschwistern Ingrid und Manfred den Ehrentag des Vater hautnah mitzuerleben. Eine Delegation der Hafenverwaltung gratulierte ihrem langjährigen Kranführer zu dem runden Geburtstag. Und sehr melodisch wurde es am frühen Samstagabend: Der Musikverein Leutesheim spielte für das Geburtstagskind. Robert Zimmer hatte 40 Jahre lang in den Reihen der »Harmonie« das Flügelhorn geblasen. Ein echtes »Litzmer« Urgestein. Text/Foto: Jürgen Preiß  

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Leutesheimer Robert Zimmer feierte 90. Geburtstag

Schön, dass Sie hier sind! Das neue leutesheim.de ist da

Längst nicht nur optisch, nein - auch technisch geht das Internetportal des Vereins Aktives Dorf Leutesheim nun ein eine neue Dimension. Grund dafür war selbstverständlich, wie vor wochen angekündigt, der 500.000ste Besucher auf leutesheim.de. Da immer mehr Menschen, laut Auswertungen knapp die Hälfte unsere Website auf Smartphone und Tablet aufrufen, musste nun dringend eine Homepage her, welche dieser Ansicht gerecht wird. »Responsive Design« heißt dies in der Fachsprache. Ein Layout, welche die Ansicht auf mobilen Endgeräten unterstützt. Darüber hinaus mussten einige Feinheiten im Hintergrund aufgrund der am 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angepasst werden. Doch nicht nur das Layout und technische Dinge haben sich erneuert. Eine Vielzahl von Vorteilen sind beim Durchstöbern der neuen Internetpräsenz ersichtlich: Archiv neu strukturiert: Unser Pressearchiv ist jeztt nicht…

  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
Weiterlesen Schön, dass Sie hier sind! Das neue leutesheim.de ist da
Deutsche Meisterschaft: Collie »Elwood« sicherte sich 3. Platz beim HSV Schutterwald
Den dritten Platz in der jungen Hundsportart Rally-Obedience erzielten Peter Matejka und Elwood bei der Deutschen Meisterschaft. Foto: privat

Deutsche Meisterschaft: Collie »Elwood« sicherte sich 3. Platz beim HSV Schutterwald

Schutterwald/Kehl-Leutesheim. Die ersten deutschen Meisterschaften in der Hundsportart Rally-Obedience fanden im thüringischen Gotha statt. Vom HSV Schutterwald konnte sich Peter Matejka mit seinem Border Collie Elwood für dieses Championat qualifizieren. Das Team konnte sich am Ende zusammen mit der Trainerin Conny Matejka über den hervorragenden dritten Platz bei der Deutschen Mesiterschaft freuen. In den Monaten zuvor mussten in einem eng begrenzten Zeitraum mehrere Turniere mit der Wertnote „vorzüglich“ absolviert werden, um zu diesem Wettkampf zuglassen zu werden. In der höchsten Starterklasse 3 hatten sich 53 Starter und Starterinnen bei den Erwachsenen aus ganz Deutschland von insgesamt 6 Verbänden qualifiziert und angemeldet. Der HSV Schutterwald, angeschlossen an den SWHV (Südwestdeutschen Hundesport-Verband) schickte mit Elwood und Peter Matejka nur ein Team ins Rennen, für den SWHV gingen…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Deutsche Meisterschaft: Collie »Elwood« sicherte sich 3. Platz beim HSV Schutterwald
Einbrecher in Leutesheim: Sie durchwühlten Kommoden und Schränke
Die Einbrecher durchsuchten eine Privatwohnung in der Ortenauer Straße in Leutesheim nach Wertgegenständen. Symbolfoto: © rcfotostock / Fotolia

Einbrecher in Leutesheim: Sie durchwühlten Kommoden und Schränke

Im Zeitraum zwischen 15.45 Uhr und 18 Uhr stiegen Unbekannte am Donnerstag über die Terrassentüre in eine Wohnung in der Ortenauer Straße ein. Hierfür versuchten sie zuerst die Türe aufzuhebeln, was fehlschlug. Um in das Innere der Wohnung zu gelangen, beschädigten die Unbekannten dann eine Scheibe und gelangen so in die Wohnung. Dort wurden sämtliche Schränke und Kommoden durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, ist bisher noch unklar. Die Beamten des Polizeireviers in Kehl haben die Ermittlungen aufgenommen. Symbolfoto: © rcfotostock / Fotolia    

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Einbrecher in Leutesheim: Sie durchwühlten Kommoden und Schränke
In Leutesheim geht ein Ära zu Ende: Der »Elektro-Keck« schließt sein Ladengeschäft
In Leutesheim geht eine knapp 65-jährige Ära zu Ende. Der Elektro Keck in der Badener Straße schließt zum Jahresende. Sonja und Albert Keck hatten den Familienbetrieb in den letzten vier Jahrzehnten geführt. Foto: Jürgen Preiß

In Leutesheim geht ein Ära zu Ende: Der »Elektro-Keck« schließt sein Ladengeschäft

Kehl-Leutesheim. Das Ladengeschäft von Elektro Keck in Leutesheim schließt zum Jahresende. Damit geht eine knapp 65-jährige Ära zu Ende. Das Fachgeschäft in der Badener Straße 7 wurde 1953 von Friedel und Albert Keck sen. gegründet. Albert Keck war zu dieser Zeit Elektriker beim Überlandwerk Achern. Das gehörte zur RWE-Tochter Rheinelektra AG, die Kraftwerke, Hochspannungsleitungen, Trafos und Ortsverteilungsnetze baute und in den fünfziger Jahren mit der Eröffnung von Fachgeschäften in das wachsende Segment der Haushaltsgeräte einstieg. So kam auch ein Rheinelektra-Geschäft nach Leutesheim. Der Laden wurde bei den Kecks im Erdgeschoss des Wohnhauses integriert. Friedel Keck verkaufte von der Glühbirne bis zur Waschmaschine so gut wie alles. 1969 zog sich die Rheinelektra aus dem Bereich Haushaltgeräte zurück. Friedel und Albert Keck sen. betrieben das Geschäft auf…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen In Leutesheim geht ein Ära zu Ende: Der »Elektro-Keck« schließt sein Ladengeschäft