You are currently viewing Aus dem OR: Rat beantragt Zuschuss für die Schützen
Mit hohem finanziellen Einsatz konnte der Schützenverein Leutesheim sein vom Hausschwamm befallenes Vereinsheim retten. Der Ortschaftsrat beantragt nun einen städtischen Zuschuss.

Aus dem OR: Rat beantragt Zuschuss für die Schützen

Leutesheimer Schützen sollen 7 200 Euro erhalten

Der Schützenverein Leutesheim soll für die Sanierung des Vereinsheims mit 7 200 Euro aus der Stadtkasse bezuschusst werden. Das beantragte jedenfalls der Ortschaftsrat in seiner jüngsten Sitzung. Das Clubhaus war mit viel Eigenleistung und hohem finanziellen Aufwand in den vergangenen Monaten in Eigenleistung nach einem Befall durch den Hausschwamm saniert worden.

Alleine können die Schützen den hohen finanziellen Aufwand nicht stemmen, begründete Ortsvorsteher Heinz Faulhaber den Antrag. Allein die Materialkosten für die Sanierung hätten 40 000 Euro gekostet. Über einen Zeitraum von elf Monaten haben die Mitglieder für die Kernsanierung des kompletten Vereinsheims über 2 000 Arbeitsstunden ehrenamtlich geleistet, berichtete Faulhaber. Das sei eine gewaltige Anstrengung, attestierte der Leutesheimer Rathauschef.

Der kleine Verein könne den finanziellen Aufwand nicht alleine tragen. Durch den Corona-Lockdown sei dem Verein in den vergangenen Monaten die Einnahmeseite nahezu komplett weggebrochen. Eine städtische Unterstützung sei aus diesem Grund für das weitere Überleben dieses Vereins dringend erforderlich, so die Begründung für den Antrag.

Text/Foto: Jürgen Preiß

Schreibe einen Kommentar

Zur Nutzung der Kommentarfunktion werden Ihre oben eingegebenen Daten sowie Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert.