Der Fleischkäs-Duft fehlte beim Blutspendetermin

Der Fleischkäs-Duft fehlte beim Blutspendetermin

Kehl-Leutesheim (pr). Corona, digitale Anmeldung und Dauerfrost haben die Blutspendewilligen in und um Leutesheim am Mittwochabend nicht aufgehalten. »Die Resonanz war positiv«, berichteten Lisbeth Schneider und Hanna Hummel vom DRK Leutesheim.

90 Personen hatten sich zu dem Blutspendetermin in der Leutesheimer Mehrzweckhalle anmeldet. Nur ganz wenige ließen sich von zehn Grad minus abhalten. Blutspenden für einen guten Zweck ist für sie selbstverständlich. Viele Besucher kamen aus den umliegenden Ortschaften.

Der Aderlass in Leutesheim war gut organisiert. Nach dem Betreten der Halle wurde zunächst mit einem Infrarot-Stirnthermometer die Temperatur der Besucher gemessen. Danach kam es erst zum üblichen Aufnahmeverfahren. Desinfizieren, Abstand wahren und Distanz halten – darauf wurde genau geachtet. Bei der Blutentnahme wurde Corona bedingt auf eine zweite, betreuende DRK-Person verzichtet. Dadurch ist der Blutspendetermin auch nicht mehr so personalintensiv wie vor der Pandemie, berichtete Lisbeth Schneider.

Unter den 90 Personen, die sich am Mittwoch für den Termin angemeldet hatten, waren einige »alte Hasen« mit Spendezahlen im dreistelligen Bereich. Daneben wurden aber auch sechs Erstspender gezählt. Vor der Blutabgabe sollte man einen halben Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Getränke wurden am Mittwochabend aus Hygienegründen ausschließlich in Flaschen ausgegeben. Und Corona bedingt wurde in der Halle auf das ansonsten obligatorische Vespern nach der Blutspende verzichtet. Der Fleischkäs-Duft fehlte. Die Besucher erhielten aber ein Lunchpaket mit Wurst, Käse und einen Getränk, das sie mit nach Hause nehmen konnten. In Leutesheim werden zwei Blutspendetermine pro Jahr durchgeführt.

BU: Eine positive Bilanz zog das DRK in Leutesheim nach dem Blutspendetermin am Mittwochabend. Unter den rund 90 Teilnehmern waren sechs Erstspender.

Text/Foto: Jürgen Preiß

  • Beitrags-Kategorie:2021 / DRK
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Zur Nutzung der Kommentarfunktion werden Ihre oben eingegebenen Daten sowie Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert.