Kehl-Leutesheim. Armin Reichmann hört zum Saisonende bei A-Kreisligist SV Leutesheim auf und steigt zu diesem Zeitpunkt auch komplett aus dem Trainergeschäft aus. Die Entscheidung sei ihm sehr schwer gefallen, teilte der 51-jährige mit.

Armin Reichmann ist seit 22 Jahren ununterbrochen im Trainergeschäft tätig. In dieser Phase seines Lebens habe er sehr viel Zeit für den Fußball investiert, erklärte der gebürtige Diersheimer. Diesbezüglich will der SVL-Coach ab dem Sommer kürzer treten. Trainerstationen von Armin Reichmann waren zunächst der VfR Willstätt (4 Jahre in der Kreisliga B) und der FV Wagshurst (5 Jahre /Kreisliga B). Den SV Freistett führte Reichmann in vier Jahren von der untersten Klasse in die Bezirksliga. Es folgten zwei Jahre in der Kreisliga A mit dem SV Neusatz und fünf Jahre beim FV Auenheim. Dort feierte er Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga.

Mit Leutesheim war Armin Reichmann in der vergangenen Saison und damit gleich im ersten Jahr aufgestiegen. A-Ligist SV Leutesheim ist nun auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Saison.

Text/Foto: Jürgen Preiß