You are currently viewing 150 Jahre Rathaus Leutesheim: »Aktives Dorf« plant großen Festakt im Juli
Die Organisation zum Rathaus-Jubiläum laufen auf Hochtouren. Auch Vorsitzender Ernst Kleinmann (links) und Vereins-Vize Christine Lesniak sind bei den Vorbereitungen aktiv. Foto: Marco Karch

150 Jahre Rathaus Leutesheim: »Aktives Dorf« plant großen Festakt im Juli

Kehl-Leutesheim. Im Leutesheimer Rathaus zog Ernst Kleinmann, Vorsitzender des Vereins »Aktives Dorf Leutesheim« am Montagabend Bilanz auf das vergangene Jahr. Zu Beginn der Hauptversammlung sprach er einen Dank an die für 2012 geleistete ehrenamtliche Arbeit aus, der sich an alle Vereinsaktivisten richtete. »Ohne Engagement läuft nichts«, betonte Kleinmann.

Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war die »Aktive Feriengaudi Litze«. Das zweiwöchige Leutesheimer Ferienprogramm bietet schon seit vier Jahren jeden Sommer für Kinder und Jugendliche kreative Freizeitaktivitäten. Unterstützt wird der Ferienspaß vom Verein »Aktives Dorf Leutesheim«. Chef-Organisatorin Daniela Schmidt erhielt für ihre engagierte Arbeit von Vorsitzenden Kleinmann ein dickes Lob.

Als Besuchermagnet bewährt sich der vom Verein veranstaltete Kindermaskenball am Fasnachts-Sonntag. Kinder tragen in ihren Kostümen Lieder, Tänze oder Gedichte vor. Die Jury, welche aus Elternteilen oder Vereinsmitgliedern bestehen, bewerten die Auftritte. Zum Schluss erhalten die mutigen Akteure Preise. Organisiert wird das Kindermaskenfest von Vereins-Vize Christine Lesniak. Kleinmann lobte auch sie für ihr Engagement.

Auch die örtliche Internetseite war Thema. Für das Portal, welches regelmäßig von Marco Karch auf Aktualität gepflegt wird, sprach Kleinmann seine Anerkennung aus. Neben dem wöchentlichen Mitteilungsblatt, lassen sich auch die aktuellen Termine einsehen. Die Internetpräsenz existiere nun seit 13 Jahren. Über 315.000 Mal wurde das Leutesheimer Portal schon besucht.

Schriftführer Helmut Keck verlas in seinem Tätigkeitsbericht die Vereinsaktivitäten aus dem vergangen Jahr. Keck berichtete von der Reise in die Gemeinde Eichstetten im August. Leutesheimer Bürger sowie Mitglieder des Vereins ließen sich zum dort bestehenden Projekt »ehrenamtliches betreutes Wohnen« von Bürgermeister Michael Bruder informieren. Die Leutesheimer fanden an dem Projekt Betreuung von Senioren, basierend auf ehrenamtliche Arbeit, sofort Gefallen. »Ohne einen Sponsor bleibt dies aber ein Wunschtraum«, fügte Kleinmann hinzu.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete der Verein ein leichtes Minus informierte Kassenwart Emil Weislogel.

Großer Festakt mit »Schmankerl«
Ein großes Jubiläums-Fest plant das »Aktive Dorf« zurzeit mit weiteren Vereinen. Das Fest gilt dem 150-jährigen Bestehen des Leutesheimer Rathausgebäudes. Die angrenzende Bodersweierer Straße soll am 7. Juli zwecks Bewirtung gesperrt und quasi als Festmeile dienen. Auch die Höfe von Anwohnern sollen mit einbezogen werden. Eine Open-Air-Bühne soll im Rathaushof installiert werden. Am Unterhaltungsprogramm wird noch gefeilt. Alle Vereine sollen bei dem Festakt mithelfen: »Wenn wir ein Fest veranstalten, sind wir auf weitere Vereine aus unserem Dorf angewiesen«, sagt Kleinmann. »Unser Pool sind alle Vereine«. Als Fest-»Schmankerl« präsentiert der Verein ein 380-seitiges Buch über die Leutesheimer Dorfgeschichte.

Text/Foto: Marco Karch

Schreibe einen Kommentar

Zur Nutzung der Kommentarfunktion werden Ihre oben eingegebenen Daten sowie Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert.