Verbieten oder Tolerieren? Kanu-Chaos auf dem Altrhein
Der Kanubetrieb am Altrhein nimmt nach Meinung der Auenheimer und Leutesheimer Ortschaftsräte umweltschädigende Ausmaße an. Das Leutesheimer Gremium schlägt eine Quotenregelung vor. Foto: Antje Ritzert

Verbieten oder Tolerieren? Kanu-Chaos auf dem Altrhein

Wie lässt sich die Anzahl der Kanus auf dem Altrhein reduzieren ohne die gewerblichen Anbieter zu diskriminieren? Dieser Frage ging der Leutesheimer Ortschaftsrat auf seiner Sitzung am Montagabend nach. Kehl-Leutesheim. Es ist eine Krux mit den Freizeitpaddlern auf dem Altrhein zwischen Auenheim und Rheinau, davon können auch die Leutesheimer ein Lied singen: »In den letzten Jahren sind immer mehr Kanutouren dazugekommen, manche gehen da mit zehn, zwanzig Kanus rein und machen Halligalli. Es geht nur noch um den Konsum«, beklagte Ortschaftsrätin Claudia Lutz (SPD) auf der jüngsten Sitzung des Gremiums. Aber die Kanufahrten jeweils vom 1. März bis 31. August…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Verbieten oder Tolerieren? Kanu-Chaos auf dem Altrhein

»Gehalts«-Erhöhung für Rathaus-Chefs Kehler Ortschaften

Mit zwei Enthaltungen hat der Ortschaftsrat Leutesheim die Erhöhung der Entschädigungen für ehrenamtliche Mandatsträger und Wahlhelfer abgesegnet. Kehl-Leutesheim. Kehler Gemeinderäte erhalten für ihre ehrenamtliche Arbeit einen monatlichen Grundbetrag von 100 Euro und pro Sitzung 25 Euro. Diese Beträge haben sich seit 2005 nicht geändert und sollen nun erhöht werden: auf 150 Euro Grundbetrag und 30 Euro pro Sitzung. Auch für die Ortsvorsteher und Ortschaftsräte sowie Wahlhelfer sollen künftig teilweise andere Aufwandsentschädigungen gelten. Die Rathaus-Chefs von Ortschaften mit weniger als 500 Einwohnern – also zum Beispiel Hohnhurst oder Zierolshofen – müssen Einbußen hinnehmen, sollte die neue Satzung Mitte Juli vom Kehler…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen »Gehalts«-Erhöhung für Rathaus-Chefs Kehler Ortschaften
Rats-Diskussion über Hunde-Mülleimer
Leider noch kein Bild vorhanden.

Rats-Diskussion über Hunde-Mülleimer

Am Rande der jüngsten Ortschaftsratsitzung in Leutesheim ging es tierisch fäkalisch zu: Mit seiner Forderung nach Hunde-Mülleimern trat Ortschaftsrat Ottmar Schneider eine Debatte über den Unterschied zwischen Hunde- und Katzenkot los. Kehl-Leutesheim. Mit seiner harmlosen Frage, ob man beim Leutesheimer Sportgelände und auf dem angrenzenden Damm nicht Tütenspender samt Mülleimer für Bellos Hinterlassenschaften aufstellen könne, trat Ortschaftsrat Ottmar Schneider (SPD) auf der Sitzung am Montagabend unversehens eine Debatte los. Dieses Anliegen sei bereits an ihn herangetragen worden, antwortete Ortsvorsteher Heinz Faulhaber. Vor allem von den hiesigen Landwirten, für die der Hundekot zunehmend zum Problem würde: „Wenn der Kot das Futter…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Rats-Diskussion über Hunde-Mülleimer

Faulhaber: Leutesheims neuer Ortsvorsteher im Porträt

Kehl-Leutesheim. Seit vielen Jahren spielt Heinz Faulhaber das erste Tenorhorn in der kleinen Kapelle des Linxer Musikvereins. Jetzt spielt er die erste Geige im Rathaus von Leutesheim – eine Rolle, die er sich schon immer gewünscht hat. „Mich zieht’s dahin, wo viel Grün ist“, sagt Faulhaber – ein Satz, der auch von Ex-Rathauschef Ernst Kleinmann hätte stammen können. Der alte und der neue Leutesheimer Ortsvorsteher ähneln sich in vielen Dingen: Wie Kleinmann ist auch Faulhaber ein bodenständiger, naturverwurzelter und geselliger Mensch. Beide genießen es, wenn sie ihre Familie und ihre „Viecher“ – bei Faulhaber sind das Schafe, Gänse, Enten und…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Faulhaber: Leutesheims neuer Ortsvorsteher im Porträt

Konstituierende Sitzung: Faulhaber zum neuen Ortsvorsteher gewählt

Kehl-Leutesheim. Heinz Faulhaber wird neuer Rathaus-Chef von Leutesheim. Auf der konstituierenden Sitzung nominierte ihn der Ortschaftsrat am Mittwoch zum Nachfolger von Ernst Kleinmann. Martin Wahl oder Heinz Faulhaber? Das war die Frage vor der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats in Leutesheim. Sowohl der 61-jährige Maschinenbautechniker Faulhaber als auch der 33-jährige Sozialversicherungsfachangestellte Wahl hatten ihr Interesse bekundet, in die Fußstapfen des langjährigen Amtsinhabers Ernst Kleinmann zu treten. Beide gehören dem Ortschaftsrat seit zehn Jahren an. Faulhaber war bei der Kommunalwahl Stimmenkönig im Dorf geworden. Aber auch Martin Wahl hatte ein überzeugendes Ergebnis eingefahren. Entsprechend groß war das Besucherinteresse. Am Ende setzte sich…

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Weiterlesen Konstituierende Sitzung: Faulhaber zum neuen Ortsvorsteher gewählt